Solare Wunschliste für Notebookhersteller

Car Adapter, schwerer Bleiakku als Bufferbatterie und Laderegler wären überflüssig, wenn ein Notebook Hersteller diese Wunschliste berücksichtigen würde.



  Optimal Point Tracker am Eingang vom Notebook


Ein Optimal Point Tracker ist eine Schaltung die ständig überprüft bei welcher Spannung sie die größte Leistung aus einer Photovoltaik herausholen kann. Je nach Temperatur und Licht kann dieser Punkt zwischen 10 und 16 V wandern.

Ein damit ausgerüsteter Notebook würde seine internen Akkus als Bufferspeicher nutzen.

  • Laderegler für die externe Bufferbatterie überflüssig
  • Externe Bufferbatterie überflüssig
  • Car Adapter überflüssig

  Kompromisslösung: 10V bis 14V Eingangsspannung


Ich hatte mal ein Notebook an das man direkt ein Photovoltaikmodul anschließen konnte: den Gericom modular alias TI Extensa 570. Dieser hatte ein aussergewöhnliches Design der Zusammenarbeit zwischen Netzteil und Notebook. Leider war der interne Akku dieses Notebooks nur eine sehr minimalistische Bufferbatterie.

Neuere Notebooks schalten bei 12V am Eingang nicht mehr auf externe Stromversorgung um. Neben dem mitzunehmenden Gewicht des Car Adapters sind auch die Umwandlungsverluste zu beklagen. 88% Wirkungsgrad heißt eben 12% gehen beim Umwandeln verloren.

Laptop solar mit der Sonne versorgen Laptop solar mit der Sonne versorgen
Notebooks können leicht mit Sonnenenergie versorgt werden. Solarstrom für einen Tag am Strand, für Expeditionen bis zu Insellösungen für Häuser ohne Netzanschluß.



Kontext Beschreibung:  Wunsch Wünsche Forderung Liste Wunschliste Wünscheliste Forderungsliste Listen Wunschlisten Wünschelisten Forderungslisten
Computer Notebook Laptop News Computernews Notebooknews Laptopnews Nachrichten Computernachrichten Notebooknachrichten Laptopnachrichten Neuigkeiten Computerneuigkeiten Notebookneuigkeiten Laptopneuigkeiten Jahr 2000 zweitausend Aktuell Aktuelle Aktuelles
Computer