Stromrechnung: Stromsparen: Strom sparen aktuell

1807 kWh Jahresverbrauch steht auf meiner aktuellen Stromrechnung für einen Haushalt mit 4 Personen, ein Computer Vollzeitarbeitsplatz und einen Computer Teilzeitarbeitsplatz.



  5000 Betriebsstunden für 2 Comptuer


Beide Computer sind entweder eingeschaltet oder im Standby Suspend to RAM Modus. Bei Desktop Computern mit Röhrenbildschirm müsste man dafür 160 Watt * 5000 Stunden ( 800 kWh ) plus 40 Watt * 12500 Stunden ( 500 kWh ) rechnen. Bei Notebooks ist dies komplett anders. 20 Watt * 5000 Stunden sind 100 kWh. 2 Watt * 12500 Stunden sind 25 kWh. Somit sparen die Notebooks 1300 - 125 = 1175 kWh pro Jahr ein.

  Wären es 2982 kWh mit 2 Desktop Computer?


Nein! Was ein Notebook weniger als ein Desktop Computer verbraucht ist bei weitem nicht die komplette Einsparung. Es sind Änderungen in den Arbeitsgewohnheiten, die für weitere Einsparungen sorgen. Vor allem, wir kommen mit beträchtlich weniger Licht aus. Dies hängt mit der Umstellung auf ein nahezu papierfreies Büro zusammen. Papier ist in Wirklichkeit ein großer Energieverschwender. Im Gegensatz zum TFT eines Notebooks hat Papier keine eingebaute Lichtquelle. Papier muss beleuchtet werden, damit man es lesen kann. Hinter diesem trivialen simplen Satz stecken bei manchen Büroarbeitsplatz 8 Leuchtstoffröhren zu 60 Watt * 8 Stunden * 250 Tage gibt 960 kWh Jahresbedarf für die Beleuchtung eines einzigen Arbeitsplatzes.

Im Arbeitszimmer sind bei uns am Abend meist nur eine 15 Watt Lampe eingeschaltet. Genug um die Tastatur unserer Notebooks zu sehen. Gibt bei 1000 Betriebsstunden pro Jahr 15 kWh. Mit einem konventionellen Papierbüro müsste hingegen 3000 Stunden zu 360 Watt für die Beleuchtung gerechnet werden. 1080 kWh zu 15 kWh. Damit sparen die Notebooks primär 1175 kWh pro Jahr. Durch die erst mit Notebooks mögliche Umstellung auf ein papierfreies Büro wurden weitere 1065 kWh kWh eingespart. Mit Desktop Computern und viel Licht für die Papierbeleuchtung würden wohl 4047 kWh auf der Stromrechnung stehen.

Computer Editorial - Leitartikel zur Computerindustrie Computer Editorial - Leitartikel zur Computerindustrie
Fehlentwicklungen am Computermarkt werden hart angeprangert. Im Kampf für Geräte die dem Konsumenten wirklich nützen und gegen Marketing Gags die den Benützer nur schaden.


Stromverbrauch der Computer
Die Stromrechnung steigt, vielfach sind ohne Rücksicht auf den Stromverbrauch entworfene Desktop Computer Mitschuldig. Ein sparsamer Computer kann die Klimaanlage einsparen.



Kontext Beschreibung:  Strom Energie Sparen Stromsparen Energiesparen Spartip Stromspartip Energiespartip Spartips Stromspartips Energiespartips Spartipp Stromspartipp Energiespartipp Spartipps Stromspartipps Energiespartipps Rechnung Stromrechnung Energierechnung Jahresrechnung Stromjahresrechnung Energiejahresrechnung Abrechnung Stromabrechnung Energieabrechnung Jahresabrechnung Stromjahresabrechnung Energiejahresabrechnung Personenhaushalt Vierpersonenhaushalt 4personenhaushalt Computer Vollzeit Teilzeit Arbeitsplatz Computerarbeitsplatz Vollzeitarbeitsplatz Teilzeitarbeitsplatz Arbeitsplätze Computerarbeitsplätze Vollzeitarbeitsplätze Teilzeitarbeitsplätze
Notebook Laptop News Computernews Notebooknews Laptopnews Nachrichten Computernachrichten Notebooknachrichten Laptopnachrichten Neuigkeiten Computerneuigkeiten Notebookneuigkeiten Laptopneuigkeiten Jahr 2003 zweitausenddrei zweitausendunddrei Aktuell Aktuelle Aktuelles
Computer