Medion Akoya S4216 bei Aldi und Hofer

Mein ASUS UL30A wird seit langem nicht mehr hergestellt. Welches Notebook kommt am nächsten an die vom ASUS UL30A gesetzten Standards heran?



In der Familie sollen demnächst mehrere neue Notebooks angeschafft werden. Wenn ASUS den UL30A weiter produziert hätte, dann gäbe es nur eine eindeutige Antwort. Aber leider, Kundenvertreibung. Statt 85 Wh Akku nur 50 Wh Akku. Der Stromanschluß beim Zenbook hat einen anderen Stecker. Was also mit Multi 12V DC 230V AC Netzteil und dem direkten 19V Ausgang der Solarstromanlage machen? Kein Adapter passt.

In einem unverständlichen Schlankheitswahn hat sich da ASUS aus dem Nachfolgespiel selbst hinaus geschossen.

Wie oft habe ich schon in Computergeschäften gefragt "12 Stunden Laufzeit, nicht spiegelndes Display, unter 2 kg". Wie oft mußte ich da hören "Gibt es nicht".

Dann fiel mir auf einmal im Hofer (Aldi in Österreich) der Prospekt mit dem Medion Akoya S4216 auf. Mattes Display! Ich war gerade vorher bei Conrad und Media Markt in Salzburg, wo nur exotisch teure Geräte ein nicht spiegelndes Display haben. Nach Testberichten wird die Laufzeit mit 8 bis 9 Stunden angegeben. Aber es sind 2 Akkus. Ein 40 Wh Akku zwischen den Scharnieren und ein 25 Wh Akku dem man statt des DVD Laufwerks einschienben kann. Diese kann man während des Betriebes wechseln. Damit sind dann auch 12 h zu schaffen.

Bei vielen Ultrabooks ist der Akku fest verbaut. Was für ein wohltuender Kontrast ist dazu 2 Akkus, wo man im laufenden Betrieb den Akku wechseln kann.

Im Kaufpreis von 599.-EUR ist auch das DVD Laufwerk schon dabei, das muß man ja bei anderen Ultrabooks erst dazu kaufen. Nach all meinen Ärger über Ultrabooks zeigt Medion was da möglich ist. Man muß sich nur vom Gedanken frei machen dem Schlankheitswahn alles zu opfern, was praktisch ist.

Nachtrag: Ein Medion Akoya S4216 wurde von mir am 17. Juni 2013 gekauft.


  2012 Neue Freiheiten neue Zwangsjacken


Um nur 109.-EUR ein ungesperrtes Android Handy als die neue Freiheit, die erste Begegnung mit Amazon Kindle, ein Schock von Einschränkungen.

Kindle - Dieser Titel ist für Ihr Land leider nicht verfügbar Kindle - Dieser Titel ist für Ihr Land leider nicht verfügbar
Ich schreibe gerade ein Buch, also sehe ich mich mal um bei den eBook Formaten. Ich lade Kindle auf mein neues Android Handy. Das Ergebniss ist schockierend.


Intel Ultrabook verhindert Notebookkauf
Alle 10 Jahre sorgt ein Wahnsinnsanfall von Intel dafür, dass ich kein Notebook kaufen kann. 2002 war es der Pentium IV Wahnsinn, 2012 der Ultrabook Wahnsinn.


Solarbook statt Intel Ultrabook
Statt Ultrabooks entworfen vom Barbie-Puppen Chefdesigner vernünftige Notebooks für Menschen die ohne Stromnetz arbeiten wollen oder müssen.